Vietnamesische Brühe mit Rind und Glasnudeln

Vietnamesische Brühe mit Rind und Glasnudeln

- simpel und doch raffiniert -

 

Zutaten für 2 Portionen:

750ml Rinderkraftbrühe

3 TL Fischsauce

1 TL Sojasauce

4 cm frischer Ingwer, geschält und in dünne Scheiben geschnitten

2 Sternanis

1 mittlere Stange Zimt

80g getrocknete Glasnudeln

120g frische Sojasprossen

120g mageres Rumpsteak, in sehr dünne Scheiben geschnitten

1 kleine Hand voll frischer Koriander

1 kleine Hand voll frische Minze

Saft einer Limette

 

Zubereitung:

Die Brühe, Fischsauce, Sojasauce, den Ingwer, Sternanis, Zimt und 2 Becher Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und danach für 5 Minuten bei geringer Hitze leicht köcheln lassen. Den Ingwer und die Gewürze anschließend herausnehmen bzw. die Brühe durch ein Sieb geben.

Währenddessen die Glasnudeln nach Packungsanleitung zubereiten, abtropfen lassen und auf zwei Suppenschüsseln aufteilen. Die Sojasprossen, das noch rohe Fleisch und die frischen Kräuter dazugeben.

Die Brühe erneut erhitzen bis sie fast kocht, den Limettensaft hinzugeben und alles über den Glasnudelmix gießen. Die heiße Brühe gart das Fleisch in wenigen Sekunden.

 

Infos:

* ca. 290 kcal pro Portion

* Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

* Glasnudeln sind Gluten-frei

 

Dieses Rezept lässt sich hervorragend im Voraus zubereiten. Die Brühe kann man sogar einfrieren, alles andere ist in wenigen Minuten servierfertig.

Eine Alternative bei Besuch wäre, alle Zutaten in kleinen Schüsseln auf den Tisch zu stellen und jeder stellt sich seine eigene Einlage für die Brühe zusammen. Das Übergießen mit der Brühe und das anschließende Garen der Zutaten am Tisch ist ein schöner Effekt (quasi wie Fondue mit Brühe, nur in der eigenen Suppenschüssel und ohne Spieße).